• Krankenversicherung/ Pflegeversicherung

Herausforderungen für die nationale Gesundheitspolitik im Europäischen Integrationsprozess

bearbeitet von Susanna Kochskämper

Die Gesundheitspolitik liegt in Europa weiterhin im Kompetenzbereich der Nationalstaaten. Dennoch lässt der Europäische Integrationsprozess auch diesen Politikbereich nicht unberührt: Grundsätzlich gelten in Europa die Wettbewerbsregeln des freien Marktes, die auch die Dienstleistungsfreiheit im Gesundheitswesen mit einschließen. Auch die Freizügigkeit von Personen beeinflusst die Finanzierung der Gesundheitssysteme, da im Allgemeinen Versicherungspflicht nach den Regeln des Bestimmungslandes herrscht. In dem Forschungsprojekt wird untersucht, welche Chancen ein gemeinsamer Europäischer Markt für die nationale Gesundheitspolitik bietet und an welchen Stellen Reformen notwendig sind, um diese Chancen zu nutzen. In diesem Zusammenhang gilt es auch, sich kritisch mit der gegenwärtigen europäischen und nationalen Gesetzgebung in diesem Bereich auseinanderzusetzen.

Zu diesem Thema sind folgende Publikationen erschienen: