zum Inhalt springen

Prof. Michael Krause, Ph.D.


  • Professor für Makroökonomik am Center for Macroeconomic Research (CMR) der Universität zu Köln
  • Direktor des Instituts für Wirtschaftspolitik

Lebenslauf

  • Seit 2013 Professor (W3) für Makroökonomie an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität zu Köln
  • 2005 - 2013 Senior Research Economist bei der Deutschen Bundesbank, Frankfurt am Main
  • 2005 - 2010 Gastdozent an der Goethe-Universität Frankfurt (2010), Tel Aviv University, Israel (2009), Tokyo University, Japan (2008), Federal Reserve Bank of Kansas City, USA (2005) und Federal Reserve Bank of Richmond, USA (mehrere Jahre)
  • 1999 - 2005 Assistenzprofessor für Volkswirtschaftslehre, Universität Tilburg, Niederlande
  • 2003 Assistenzprofessor, The Johns Hopkins University, Baltimore, USA
  • 1994 - 1999 Doktorandenprogramm in Wirtschaftswissenschaften, Yale University, New Haven, U.S.A.
  • 1989 - 1994 Diplom-Volkswirt (VWL) an der Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
  • 1992 - 1993 Doktorandenstudium an der University of California in Berkeley (Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, DAAD)
  • Vor 1989 Bundeswehr, Berufsausbildung, Abitur

Forschungsinteresse

  • Geldpolitik
  • Arbeitsmärkte
  • Konjunkturtheorie und -politik

 


 

Institut für Wirtschaftspolitik an der Universität zu Köln
Pohligstraße 1, 50969 Köln, Tel.: +49 (0)221 470-5347, E-Mail: iwp(at)wiso.uni-koeln.de